< Nachwuchskampagne „Der coolste Job der Welt“ startet in Social Media durch

Vortragsprogramm zum 12. ZVKKW-Supermarkt-Symposium am 6. Oktober 2021


Das diesjährige Supermarkt-Symposium findet erstmals im Herbst an einem Mittwoch, den 6. Oktober 2021, allerdings wie gewohnt im Maritim Konferenzhotel Darmstadt statt. In diesem Jahr wird es schwerpunktmäßig um die „Herausforderungen im Lebensmittelhandel - Technik, Hygiene, Politik“ gehen mit einem besonderen Fokus auch auf dem kleinen Lebensmittelhandel. Das abwechslungsreiche Programm deckt dabei alle aktuellen Lösungsansätze in dieser speziellen Anwendung ab.

Üblicherweise findet unser Supermarkt-Symposium im 2. Quartal eines jeden Jahres statt. Wie jedoch sicher jeder nachvollziehen kann, haben wir uns in Anbetracht der aktuell noch immer nicht klar abschätzbaren Pandemielage und vor dem Hintergrund, dass nach wie vor sehr viele Unternehmen Reisebeschränkungen für ihre Mitarbeiter verhängt haben, dazu entschlossen, das Supermarkt-Symposium auf den Herbst zu verlegen. Das Symposium findet nunmehr am 6. Oktober 2021 in Darmstadt statt. Bitte beachten Sie, dass dieser Termin auf einen Mittwoch fällt und nicht wie üblich auf einen Donnerstag.

Gewohnt neutral geht das Vortragsprogramm dabei praxisnah auf verschiedene Lösungsansätze, sowohl mit „natürlichen“ als auch mit „synthetischen“ Alternativkältemitteln ein, verweist aber auch auf die politischen Rahmenbedingungen. Das vielfältige Vortragsspektrum greift unter anderem folgende Themen auf:

  • Herausforderungen für kleine Lebensmittelläden und Erfahrungen aus der Praxis
  • CO2-Kälteanlagen kleiner Leistung
  • Handhabung und Sicherheit bei alternativen Kältemitteln
  • Planung und Betrieb von RLT-Anlagen bei erhöhten Infektionsschutzanforderungen
  • uvm.

Als Beispiel aus der Praxis wird „Nachhaltiges Heizen und Klimatisieren mit reversiblen CO2-Wärmepumpen“ bei Migros Surseepark vorgestellt. Ferner ist ein kurzer Erfahrungsbericht mit Schwerpunkt auf Verbundanlagen kleiner Kälteleistung geplant.

Das Supermarkt-Symposium bietet als neutrale Plattform den Teilnehmern schon seit vielen Jahren praxisnahe Anregungen für neue Lösungsmöglichkeiten und trägt so zu einem besseren gegenseitigen Verständnis zwischen Wissenschaftlern, Komponentenherstellern, Planern, Anlagenbauern und Betreibern, aber auch Behörden, Verbänden und Organisationen bei.

Das Vortragsprogramm und ein Anmeldeformular finden Sie stets aktuell auf der Homepage des ZVKKW. Wie immer wird es in den Pausen reichlich Gelegenheit zum hoffentlich wieder persönlichen Austausch untereinander geben.